Was gibt es Neues aus der angewandten Energieforschung?


Schmuckbild
© lovelyday12/iStock/thinkstock

Forschung
Roadmap zu Systemdienstleistungen durch Erneuerbare in Arbeit

Experten erarbeiten einen Zeitplan über den zu erwartenden Bedarf an Forschung und Entwicklung im Bereich Systemdienstleistungen. 

mehr
FVA-Gondel im Center for Wind Power Drives (CWD) der RWTH Aachen
© CWD RWTH Aachen

Windenergie
Gemeinsam an einem (Antriebs-) Strang

Eine „gläserne“ Windenergieanlagen-Gondel mit rund 300 eingebauten Sensoren stand beim Forschungsprojekt „FVA-Gondel“ im Fokus.

mehr
Stringer mit Klebeeinheit von teamtechnik
© teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH

Förderung
Bundesbericht Energieforschung 2019

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den Bundesbericht Energieforschung 2019 vorgelegt. 

mehr
Schmuckbild
© BMWK

Förderung
BMWi-Jahresbericht „Innovation durch Forschung“ erschienen

Im Jahresbericht „Innovation durch Forschung 2018“ werden ausgewählte Projekte und Ergebnisse im Bereich der Erneuerbaren Energien vorgestellt.

mehr
Schmuckbild
© scusi - stock.adobe.com

Förderaufruf: Energiewende und Gesellschaft

mehr
Das Foto zeigt Windenergieanlagen, die in der Nähe von einer Siedlung stehen.
© BMWK - Holger Vonderlind

Forschung
Experten fordern mehr Forschung und Information zu Akzeptanzfragen bei Windenergieanlagen

Experten haben in einem Positionspapier dazu aufgefordert, umfassender zu erforschen, welche Vorbehalte es in welchen Zusammenhängen gibt.

mehr
Der hochinnovative Großlagerprüfstand für Offshore-Windenergieanlagen.
© Jan Brandes

Windenergie
Prüfstand für Rotorblätter von Windenergieanlagen

Das Fraunhofer IWES hat einen Prüfstand für Rotorblattlager mit bis zu 6,5 Metern Durchmesser erfolgreich in Betrieb genommen.

mehr
Ein Abschnitt des neuen Modellwellenkanals im Betrieb. Am Forschungszentrum Küste (FZK), einer gemeinsamen zentralen Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der Technischen Universität Braunschweig, wird ein Modellwellenkanal eingeweiht.
© Leibniz Universität Hannover - Michael Matthey

Wasserkraft und Meeresenergie, Windenergie
Perfekte Wellen im Binnenland

Am Wellenkanal kann das Zusammenspiel von Wellen und Strömungen untersucht und wichtige Erkenntnisse für den Küstenschutz gewonnen werden. 

mehr
Der Hubschlitten der mobilen Workover-Anlage des Projekts EBIMA dient dazu, die Förderrohre Stück für Stück in das Bohrloch zu fahren.
© PtJ - Meike Bierther

Geothermie
Mobile Workover-Anlage als Messeneuheit präsentiert

Mit der neuen Anlage lassen sich Pumpenwechsel schnell durchführen, um den Betrieb einer Geothermie-Anlage nach Pumpenausfall fortsetzen zu können.

mehr